DER ÖTZI

Ihr Ansprechpartner für Outdoor Ausrüstung in Halle an der Saale


Die Ötzis

Tom Kreißig

Tom Kreißig

Gründer und Geschäftsführer

Als Kind die ersten Faltboottouren - später kommen Hobbys wie das Klettern, Gleitschirmfliegen, Tauchen, Wildwasserfahren, Mountainbiken und Skifahren, Eisklettern und Bergsteigen dazu. Trotzdem gibt es noch genug Zeit mit der Familie - meist im Norden Europas - herrliche Paddeltouren zu machen.

Thomas Natebus

Thomas Natebus

Wir sehen uns im ÖTZI – oder draußen! Seit vielen Jahren unterwegs, und seit Juni 2013 nun auch im ÖTZI für Sie da! Wenn Sie mich mal nicht im Laden antreffen, dann sicher draußen. Am liebsten mit Familie und Boot auf den Seen und Flüssen Mecklenburgs (Sie sollten unbedingt Warnow und Peene bereisen!), zu Fuß im Zittauer Gebirge oder demnächst mit dem Rad auf dem Grünen Band längs durch Deutschland. Wie oder wo auch immer: ich freu' mich auf Ihre Fragen – freuen Sie sich dafür auf eine umfassende Beratung und persönliche Tipps. Also, was kann ich für Sie tun? P.S. Peene? Schauen Sie doch mal auf unserer Bildergalerie vorbei.

Carsten Knöchel

Carsten Knöchel

Hallo Draußenbegeisterte und Kletterfreunde, in Halle geboren, groß geworden in der Heide und an der Saale, habe ich mich schon immer für’s Draußensein begeistert, egal ob mit Fahrrad oder zu Fuß. 2012 habe ich das Klettern für mich entdeckt und wenn ich nicht gerade bei Kletterequipment & -schuhen beratend zur Seite stehe, findet man mich meistens an den Wänden im Aktienbruch Löbejün, im Harz, im Leipziger Umland oder an den Boulderspots in Halle. In der kälteren Jahreszeit aber am liebsten im Kletterthalia oder Boulderkombinat. Aber bei all den Möglichkeiten die Mitteldeutschland zu bieten hat. Das Schönste ist es immer noch, sich im Sommer nach einer Wanderung durch das Elbsandsteingebirge in eine Boofe zu legen, um am nächsten Morgen nach einem guten Kaffee die malerischen Sandsteintürme zu besteigen. Was kann es Besseres geben? – Ich freue mich auf euren Besuch!

Andreas Koch

Andreas Koch

Hey, ihr Abenteurer, Outdoorfreaks, Sportler, Kletterer und naturverbundenen Leute! Zum Studium bin ich aus Berlin nach Halle gezogen. Im Ötzi bin ich seit Sommer 2011 Mitarbeiter. Während der Klettersaison sieht man mich öfter in Löbejün und manchmal auch in der Sächsischen Schweiz. Mit meiner jungen Familie bin ich gern draußen unterwegs. Damit der Wanderurlaub für alle ein Erfolg wird, muss das Abenteuer gut organisiert sein. Jedes Gebirge stellt besondere Herausforderungen und jede Tour hält neue Überraschungen bereit. Meine Erfahrungen gebe ich gern weiter.

Max Bolte

Max Bolte

Als gebürtiger Vareler, einer kleinen Küstenstadt zwischen Wald und Meer, nutzte ich schon in meiner Kindheit jede freie Minute, um auf dem Wasser oder in Wald und Feld aktiv zu sein. Auch heute findet man mich in meiner Freizeit viel am und auf dem Wasser oder in den Wäldern. Vom Lachsangeln vor Rügen bis zum Eisangeln in Lappland, vom Kanufahren, Segeln oder Schleppangeln an der Küste und auf deutschen Wasserstraßen bis zum Rudern und Netze ausbringen auf dem Langvattnet. Vom Anlegen von Wildäckern in Niedersachsen bis zum Wandern in den nordischen Wäldern. Meine Freizeit draußen zu verbringen bietet mir einen guten Kontrast zum Studium.

Tim Böttger

Tim Böttger

Hallo! Ich als echter Hallenser bin schon seit jeher für zahlreiche Aktivitäten unter freiem Himmel zu begeistern. Am liebsten bewege ich mich in der Natur auf zwei Rädern - ob beim Downhill in den Alpen oder einer Saalekreis-Runde mit Starrgabel und nur einem Gang: Hauptsache im Gelände und an der frischen Luft. Neben dem Radeln sorgt für mich auch das Wandern im Harz oder Elbsandsteingebirge immer öfter für einen schönen Ausgleich zum Uni- und Alltagsstress. Bei einem Besuch im Ötzi stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Sebastian Henze

Sebastian Henze

Mich hat dieser runde, blaue, wunderschöne Erdball schon als Kind sehr fasziniert. Die Neugier Unbekanntes zu erkunden und kleine sowie große Abenteuer zu erleben sind für mich immer wieder Anreiz raus in die Welt zu gehen. In meiner Freizeit verbringe ich sehr gerne viel Zeit draußen, am liebsten bei langtägigen Wanderungen und ausgiebigen Fahrradtouren, gerne aber auch am Sportplatz beim Ultimate-Frisbee.

Eric Ottenberg

Eric Ottenberg

Ich bin gebürtiger Berliner und studiere seit 2013 an der MLU in Halle. Der Großstadt entkommen, konnte ich mich mehr und mehr meinem Interesse für die Natur widmen. Was als bloße Begeisterung an Wäldern, Flüssen, Seen, Gebirgen, Gletschern und Wüsten begann, etablierte sich schnell als Hobby und Lebenseinstellung. Dazu trug auch mein Studium bei, welches mich nach Schweden, Lappland und Südfrankreich brachte. Besonders angetan haben es mir hier die Weiten der nordischen Wälder und Seen. Aber auch die Alpen und das Elbsandsteingebirge gehören zu meinen Lieblingsplätzen. Ich interessiere mich stark für die Themen Bushcraft und Survival. Eine weitere Leidenschaft ist das Klettern und Bouldern - für mich ein willkommener Ausgleich im Alltag. Jede Tour benötigt eine sorgfältige Planung un die richtige Ausrüstung. Genau hier werde ich Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen, damit Sie sich draußen zu Hause fühlen! Genau wie ich.

Nils Telle

Nils Telle

Ein herzliches „Moin Moin“! Als gebürtiger Bremer und Flachlandtiroler findet vor allem das Radfahren meine Begeisterung - schlichtweg bedingt durch die Gegebenheiten im Relief. Die erste Radtour mit viereinhalb Jahren und viele weitere, ausgiebige Touren sind gefolgt. Aus dieser Art zu reisen – mit Zelt und Kocher, frei und in jedem Wetter – ist die Liebe für ausgiebige Wanderungen, Paddeltouren und jeglichen Abenteuern in der Natur entstanden. Urlaub auf eine sehr schöne Weise! Als Ausgleich zu Uni und Alltag bieten diese Hobbys eine wunderbare Möglichkeit seinem Körper und Geist das zu geben was Schreibtischsitzungen und schräge Hörsaalbänke noch nie versucht haben. Be active - carpe diem!

Franziska Schubert

Franziska Schubert

Hej grüßt euch, ich bin Franzi und am liebsten vertreibe ich mir die Zeit mit wandern, klettern und frühstücken. Als ich mich nach Halle verirrte, habe ich mich zum Glück im Ötzi wieder gefunden und freue mich darauf, euch für euer nächstes Abenteuer auszurüsten. Ich schwebe meistens zwischen meiner vergangenen und der kommenden Südamerika-Reise, bewandere und bezelte aber auch die heimischen umliegenden Berge richtig gerne. Rucksack ist schon aufgesetzt und "daheim verblasst und die Welt rückt nah" (zt. Peregrin Tuk)